Zahlungsbedingungen

1.1 Unser Unternehmen ist jederzeit für das Kundenguthaben finanziell verantwortlich

1.2 Die finanzielle Haftung unseres Unternehmens beginnt bei der ersten Einzahlung des Kunden und endet bei der vollständigen Auszahlung des Guthabens.

1.3 Jeder Kunde ist berechtigt, von unserem Unternehmen das auf seinem Konto zum Zeitpunkt der Anfrage verfügbare Guthaben von uns einzufordern.

1.4 Die offiziellen Methoden für Einzahlungen/Auszahlungen sind ausschließlich die auf der Website unseres Unternehmens genannten Methoden. Der Kunde haftet für alle Risiken, die mit der Nutzung dieser Zahlungsmethoden einhergehen. Die angebotenen Zahlungsdienstleister sind keine Partner unseres Unternehmens und unterliegen nicht unserem Verantwortungsbereich. Unser Unternehmen haftet nicht für Verzögerungen oder Stornierungen von Transaktionen, die von den Zahlungsdienstleistern verursacht werden. Bei Beschwerden in Zusammenhang mit einer Zahlungsmethode hat sich der Kunde an den Kundendienst des entsprechenden Zahlungsdienstleisters zu richten und unser Unternehmen darüber in Kenntnis zu setzen.

1.5. Unser Unternehmen haftet nicht für die Dienstleistungen Dritter, die der Kunde im Rahmen einer Einzahlung oder Auszahlung in Anspruch nimmt. Die finanzielle Haftung unseres Unternehmens beginnt mit dem Eingang auf dem Bankkonto unseres Unternehmens oder auf den Konten der auf unserer Unternehmenswebsite aufgeführten Zahlungsmethoden. Bei Verdacht des Betruges während oder nach einer Finanztransaktion behält sich unser Unternehmen das Recht vor, die jeweiligen Transaktionen zu stornieren oder das Guthaben auf dem Kundenkonto zu sperren.
Die Verantwortung unseres Unternehmens für Kundeneinlagen endet, wenn das Guthaben von unserem Bankkonto oder einem anderen Konto unseres Unternehmens ausgezahlt wird.

1.6 Bei technischen Fehlern in Zusammenhang mit Finanztransaktionen behält sich unser Unternehmen das Recht vor, die in Frage kommenden Transaktionen und ihre Ergebnisse zu stornieren.

1.7 Jeder Kunde darf nur ein Konto auf der Website unseres Unternehmens registrieren. Wenn wir mehrfache Registrierungen erkennen, haben wir das Recht, die Konten zu sperren, das Guthaben auf den Kundenkonten einzufrieren und eine Auszahlung des Guthabens zu verweigern.

2. Registrierung als Kunde

2.1. Die Registrierung als Kunde besteht im Wesentlichen aus zwei Schritten:

Registrierung des Kunden im Internet.
- Identitätsnachweis durch den Kunden

Für den ersten Schritt muss der Kunde folgendes tun:

Bereitstellung eines Identitätsnachweises und der Kontaktdaten.
- Akzeptieren der Geschäftsbedingungen und ihrer Anhänge

2.2 Für den zweiten Schritt bittet unser Unternehmen den Neukunden um folgende Nachweise:

Scan oder digitales Foto des Ausweisdokumentes.
- vollständige Kopie aller Seiten des Ausweisdokumentes des Kunden mit Foto und persönlichen Daten.

Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit vom Kunden weitere Dokumente zum Nachweis der Identität einzufordern. Dazu gehören Rechnungen von Energieversorgungsunternehmen, Bankbestätigungen, Scans von Bankkarten und ähnliche Nachweise.

2.3 Die Identitätsnachweise müssen innerhalb von 10 Tagen nach Anforderung durch unser Unternehmen vorliegen. In Ausnahmefällen kann unser Unternehmen diesen Zeitraum auf 30 Werktage verlängern.

3. Einzahlungsvorgang

Um eine Einzahlung zu tätigen, muss der Kunde einen entsprechenden Auftrag im Kundenbereich erteilen. Für einen vollständigen Auftrag sind die Auswahl einer Zahlungsmethode aus der entsprechenden Liste, die Angabe aller notwendigen Daten und eine abschließende Bestätigung durch den Kunden erforderlich.

Einzahlungen können in den folgenden Währungen erfolgen: USD

Die Bearbeitungsdauer für Auszahlungen ist von der Auszahlungsmethode abhängig. Unser Unternehmen hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer. Bei elektronischen Zahlungsmethoden kann die Transaktionsdauer zwischen wenigen Sekunden und mehreren Tagen dauern. Banküberweisungen dauern in der Regel 3 bis 45 Werktage.

4. Steuern

Unser Unternehmen ist nicht steuerberatend tätig und gibt keine finanzbezogenen Kundendaten an Dritte weiter. Derartige Daten werden ausschließlich nach behördlicher Anweisung weitergegeben.

5. Rückerstattungen

5.1 Kunden können jederzeit ihr Guthaben oder einen Teilbetrag von ihren Handelskonten abheben, indem sie unserem Unternehmen einen Auszahlungsauftrag erteilen. Der Auftrag muss den folgenden Bedingungen entsprechen:

- Unser Unternehmen führt den Auftrag zur Auszahlung vom Handelskonto des Kunden aus. Das auszahlbare Guthaben ist durch die Höhe des Guthabens auf dem Konto des Kunden zum Zeitpunkt der Auftragsausführung begrenzt. Wenn der vom Kunden abgehobene Betrag (einschließlich Provisionen und sonstiger Kosten gemäß dieser Bestimmung) das Guthaben des Kundenkontos übersteigt, kann unser Unternehmen den Auftrag unter Angabe der Gründe ablehnen.;

- Der Auftrag des Kunden zur Auszahlung von Guthaben von seinem Konto muss den Anforderungen und Beschränkungen gemäß der geltenden Gesetzgebung und anderen Bestimmungen der Länder, in denen die Transaktion durchgeführt wird, entsprechen.;

- Die Auszahlung von Guthaben des Kundenkontos kann ausschließlich zurück auf dasselbe Zahlungssystem mit der selben Kontonummer erfolgen, das vom Kunden für die Einzahlung der Geldmitteln verwendet wurde. Unser Unternehmen behält sich vor, den auf ein Zahlungssystem auszahlbaren Betrag auf den Betrag zu beschränken, der vom Kunden über das jeweilige Zahlungssystem eingezahlt wurde. Unser Unternehmen kann nach alleinigem Ermessen Ausnahmen von dieser Regelung machen und Geldmittel von Kunden über andere Zahlungssysteme überweisen. In diesem Fall werden wir die für das Zahlungssystem erforderlichen Transaktionsdaten beim Kunden erfragen. Der Kunde ist verpflichtet, uns die erforderlichen Zahlungsdaten mitzuteilen.;

5.2 Ein Auszahlungsauftrag wird ausgeführt, indem das Guthaben an ein externes Konto des Kunden überwiesen wird, das bei einem von uns beauftragten Unternehmen geführt wird.

5.3 Auszahlungsaufträge von Kunden sind in der Währung zu erteilen, in der die Einzahlung erfolgte. Wenn die Einzahlungswährung von der Auszahlungswährung abweicht, behält sich unser Unternehmen die Währungsumrechnung in die Währung der Überweisung vor. Als Umrechnungskurs legen wir den zum Zeitpunkt der Belastung des Kundenkontos geltenden Kurs fest.

5.4 Die Währung, in der unser Unternehmen Überweisungen auf das externe Konto des Kunden vornimmt, kann im Kundenbereich eingesehen werden. Sie ist abhängig von der Währung des Kundenkontos und der Auszahlungsmethode.

5.5 Der Umrechnungskurs, die Provision und andere Kosten im Zusammenhang mit jeder Auszahlungsmethode werden von unserem Unternehmen festgelegt und können jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen geändert werden. Der Wechselkurs kann von dem von den Behörden eines bestimmten Landes festgelegten Wechselkurs und dem aktuellen Marktkurs für die betreffenden Währungen abweichen. In bestimmten, von den Zahlungsdienstleistern festgelegten Fällen können Gelder vom Konto des Kunden in einer anderen Währung als der Währung des externen Kontos des Kunden abgehoben werden.

5.6 Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, Mindest- und Höchstauszahlungsbeträge in Abhängigkeit von der Auszahlungsmethode festzulegen. Diese Einschränkungen werden im Kundenbereich angezeigt.

5.7 Der Auszahlungsauftrag gilt als von unserem Unternehmen als angenommen, wenn er im Kundenbereich erteilt wurde und im Bereich der Umsatzhistorie sowie im Buchhaltungssystem unseres Unternehmens angezeigt wird. Ein Auftrag, der in einer anderen als der in dieser Bestimmung genannten Weise erstellt wurde, wird von unserem Unternehmen nicht angenommen oder ausgeführt.

5.8 Der Betrag wird innerhalb von fünf (5) Werktagen vom Kundenkonto abgehoben.

5.9 Wenn die von unserem Unternehmen im Rahmen des Auszahlungsauftrages überwiesenen Geldmittel nicht innerhalb von (5) Werktagen auf dem externen Konto des Kunden angekommen sind, kann der Kunde von unserem Unternehmen Nachforschungen verlangen.

5.10 Wenn der Kunde bei der Erteilung eines Auszahlungsauftrages einen Fehler in den Zahlungsdaten verursacht hatte, der dazu führte, dass das Geld nicht auf das externe Konto des Kunden überwiesen wurde, hat der Kunde eine Gebühr für die Behebung des Fehlers zu zahlen.

5.11 Der Gewinn des Kunden, der die vom Kunden eingezahlten Geldmittel übersteigt, kann auf das externe Konto des Kunden ausschließlich durch eine von unserem Unternehmen und dem Kunden vereinbarte Methode übertragen werden. Wenn der Kunde eine Einzahlung auf sein Konto mittels einer bestimmten Methode vorgenommen hat, hat behält unser Unternehmen sich vor, eine vorherige Einzahlung des Kunden auf die dieselbe Weise zurückzuzahlen.

6. Zahlungsmethoden für Auszahlungen

6.1 Banküberweisung

6.1.1 Die Kunden können jederzeit einen Auftrag zur Auszahlung per Banküberweisung erteilen, wenn unser Unternehmen diese Methode zum Zeitpunkt der Überweisung anbietet.

6.1.2 Kunden können Auszahlungsaufträge ausschließlich auf Bankkonten erteilen, die in ihrem eigenen Namen geführt werden. Unser Unternehmen wird keine Überweisungen auf Konten Dritter vornehmen.

6.1.3 Unser Unternehmen verpflichtet sich, das Guthaben auf das Konto des Kunden zu überweisen, wenn die in Punkt 7.1.2. genannten Bedingungen erfüllt sind.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass unser Unternehmen keine Haftung für die bankbedingte Dauer von Überweisungen übernimmt.

6.2 Elektronische Überweisungen

6.2.1 Der Kunde kann jederzeit eine Auszahlung per elektronischer Überweisung beauftragen, wenn unser Unternehmen diese Methode zum Zeitpunkt der Überweisung anbietet.

6.2.2 Der Kunde kann einen Auszahlungsauftrag ausschließlich an sein persönliches Konto des elektronischen Zahlungssystems erteilen.

6.2.3 Unser Unternehmen wird das Guthaben auf das elektronische Konto des Kunden in Übereinstimmung mit den Angaben im Auszahlungsauftrag überweisen.

6.2.4 Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass unser Unternehmen nicht für die Dauer einer elektronischen Überweisung oder für die Umstände verantwortlich ist, die zu einem technischen Versagen während der Überweisung führen, wenn diese ohne Verschulden unseres Unternehmens erfolgt sind.

6.3 Unser Unternehmen kann dem Kunden nach eigenem Ermessen andere Methoden anbieten, um Geld vom Kundenkonto abzuheben. Diese Informationen werden im Kundenbereich angezeigt.



Mehr